!WICHTIG!

Aufgrund der aktuellen Situation werden die nachstehenden Bedingungen durch die folgenden modifiziert:

- Eine Abholung im Geschäft ist nicht mehr möglich, die Lieferung ist jedoch für die Gemeinde 1718 Rechthalten und auf Anfrage für die Nachbargemeinden kostenlos. Bitte wählen Sie am Ende des Bestellvorgangs die Option "Abholung im Geschäft".

- Bei Bestellungen über 90 CHF statt 150 CHF sind für den Rest der Schweiz die Versandkosten kostenlos.

- Eine Bezahlung vor Ort ist nicht mehr möglich, bitte wählen Sie eine der anderen Optionen oder kontaktieren Sie mich.

ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN

Zwischen Célia Hertig Fasel für "La Boutique Métamorphoses" und dem Kunden wird folgendes vereinbart:

ARTIKEL 1 - ANWENDUNGSBEREICHE

Alle Kunden bestätigen, dass sie die Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelesen haben, bevor sie eine Bestellung aufgeben oder ein Angebot annehmen. Wir sind der Ansicht, dass die uns auf der Website www.metamorphoses.ch erteilten Aufträge eine rechtsgültige Unterschrift tragen. Daher bedeutet jede Bestellung oder Annahme eines Angebots von Celia Hertig Fasel die endgültige und unwiderrufliche Zustimmung des Kunden zu allen vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen.

ARTIKEL 2 - INKRAFTTRETEN - DAUER

Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen treten in Kraft, sobald sie auf der Website www.methamorphoses.ch veröffentlicht werden, und gelten für alle Dritten, die diese Website konsultieren, sowie für alle Kunden.

Die auf der Website www.methamorphoses.ch angebotenen und durch diese Verkaufsbedingungen geregelten Dienstleistungen sind gültig, solange sie online bleiben.

ARTIKEL 3 - PREIS

Alle Preise sind in Schweizer Franken, CHF, ohne Steuern, sofern im Angebot nicht anders angegeben. Celia Hertig Fasel behält sich das Recht vor, diese Preise jederzeit zu ändern, aber die dem Kunden in Rechnung gestellten Preise sind die zum Zeitpunkt der Online-Bestellung gültigen Preise. Die zusätzlichen Lieferkosten werden während des Kaufvorgangs, vor der Validierung der Bestellung, angegeben.

ARTIKEL 4 - BESTELLUNGEN

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Zahlung leisten" und die Annahme der Allgemeinen Verkaufsbedingungen bestätigt der Kunde den Kauf und schliesst einen Kaufvertrag im Sinne der Artikel 197 ff. des Schweizerischen Obligationenrechts ab. Alle angegebenen Daten sind der Beweis für die Transaktion.

Nach der Bestellung erhalten Sie eine automatische E-Mail mit einer Zusammenfassung der bestellten Artikel sowie der Rechnung und allen Details, die Ihnen die Zahlung ermöglichen, falls Sie sich für eine Banküberweisung entschieden haben. Metamorphoses behält sich das Recht vor, eine Bestellung ganz oder teilweise abzulehnen, insbesondere wenn die bestellten Artikel oder ein Teil davon nicht mehr vorrätig sind. Wenn bereits eine Zahlung per Karte erfolgt ist, wird Metamorphoses die nicht mehr vorrätigen Artikel zurückerstatten.  

ARTIKEL 5 - "VORBESTELLUNG" ARTIKEL

VORBESTELLTE" Produkte sind Produkte, die derzeit nicht im Geschäft vorrätig sind, aber auf Anfrage beim Lieferanten erhältlich sind. Die Verzögerungen werden also von den Beständen dieses Unternehmens abhängen. Ein beim Lieferanten vorrätiger Artikel kann in weniger als zwei Wochen geliefert werden, die Wartezeit verlängert sich, wenn die Bestellung beim Hersteller aufgegeben werden muss. Wenn Sie einen Artikel per "VORBESTELLUNG" reservieren möchten, wählen Sie bitte eine Zahlung per "Banküberweisung" oder "Zahlung im Lager". Sie erhalten eine E-Mail mit weiteren Informationen über die wahrscheinliche Verzögerung der reservierten Artikel und die endgültige Rechnung wird Ihnen zugeschickt, sobald Sie bestätigt haben, dass Sie die angekündigte Verzögerung akzeptieren.

Wenn Sie Fragen zu diesen Punkten haben, zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren.

ARTIKEL 6 - ZAHLUNG

Online-Bestellungen werden im Voraus auf der Website www.methamorphoses.ch entsprechend den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten bezahlt. Die Vorauszahlung auf das Postkonto oder per Kreditkarte muss innerhalb von 7 Tagen bei uns eingehen. Andernfalls wird der Kauf annulliert und die Bestellung wieder zum Verkauf angeboten.

ARTIKEL 7 - LIEFERUNGEN

11-1-Laden-Abholung

Die bestellten Artikel können vom Käufer im Geschäft (Buchenweg 5, 1718 Rechthalten) während der Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung kostenlos abgeholt werden.

11- 2 Zustellung per Post

Per Post zugestellte Sendungen werden von der Schweizerischen Post an die in Ihrem Konto angegebene Adresse geschickt. Métamorphoses.ch ist nicht verantwortlich für Tippfehler, die zu Verzögerungen oder zum Verlust von Paketen führen würden. Alle notwendigen Kosten für die Rücksendung der Bestellung gehen in diesem Fall zu Lasten des Kunden. Für jede Sendung wird ein Zuschlag als Beitrag zu den Porto- und Verpackungskosten in Rechnung gestellt. Métamorphoses.ch lehnt jede Verantwortung im Falle einer Lieferverzögerung während des Transports ab.

Der Shop berechnet automatisch die Versandkosten. In einigen Fällen ist es möglich, dass die berechneten Kosten nicht den geltenden Posttarifen entsprechen. Wir behalten uns das Recht vor, die Korrektur nach oben oder unten vorzunehmen.

Zusätzliche Kosten, wie z.B. bevorzugter Versand oder gegen Unterschrift, je nach Ihrer Anfrage, werden zusätzlich in Rechnung gestellt!

Die Lieferung erfolgt nach Zahlungseingang innerhalb von 3 Tagen entsprechend der gewählten Versandart und erfolgt an die in der Bestellung angegebene Lieferadresse!

Für alle Sendungen innerhalb der Schweiz sind die Lieferkosten ab CHF 150.00 des Kaufpreises kostenlos.

ARTIKEL 8 : RÜCKSENDUNG

Nur Produkte in einwandfreiem Zustand, ungebraucht und in der Originalverpackung können innerhalb von 7 Tagen nach vorheriger Vereinbarung per E-Mail an metamorphoses@bluewin.ch an uns zurückgeschickt werden. Die Versandkosten für Rücksendungen liegen in der Verantwortung des Käufers, und die Rückerstattung erfolgt erst nach Erhalt und Kontrolle der zurückgesandten Artikel.

Métamorphoses.ch bittet Sie jedoch, die Beschreibungen der Artikel auf jeder Seite sorgfältig zu lesen, um Rücksendekosten zu vermeiden.

ARTIKEL 9 - ABBILDUNGEN

Die Fotografien sind so genau wie möglich, und jede visuelle oder beschreibende Darstellung dient lediglich der Information. Darüber hinaus können Unterschiede in Farbe, Perspektive oder Textur mit den Fotos, Bildschirmtypen und Bildschirmeinstellungen zusammenhängen.

ARTIKEL 10: HÖHERE GEWALT

Celia Hertig Fasel haftet nicht, wenn die Nicht- oder verspätete Erfüllung einer ihrer Verpflichtungen im Sinne der Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf höhere Gewalt zurückzuführen ist. Der Fall höherer Gewalt, der in der Regel von der Rechtsprechung anerkannt wird, setzt die Verpflichtungen aus diesem Vertrag für die Dauer seines Bestehens aus. Dauert der Fall höherer Gewalt jedoch länger als 30 aufeinanderfolgende Tage an, so führt er zur automatischen Kündigung dieses Vertrags durch eine der beiden Parteien 8 Tage nach Absendung eines Einschreibens mit Rückschein, in dem diese Entscheidung mitgeteilt wird.

ARTIKEL 11: SCHUTZ IHRER PERSÖNLICHEN DATEN

Von den Informationen, die wir Sie fragen müssen, sind einige obligatorisch, da sie für die Realisierung unserer Dienstleistungen unter den besten Bedingungen unerlässlich sind, andere sind fakultativ und werden gesammelt, um Sie besser zufriedenzustellen, indem sie auf eine persönlichere Art und Weise auf Ihre Erwartungen antworten. Célia Hertig Fasel verpflichtet sich, diese Informationen und Daten sowie die Koordinaten und die E-Mail-Adresse des Kunden nicht zu verwenden, um kommerzielle Angebote zu kommunizieren und/oder anderen Unternehmen die ihn betreffenden Daten mitzuteilen.

Darüber hinaus haben Sie gemäss dem Bundesgesetz über den Datenschutz RS 235.1 vom 19. Juni 1992 das Recht, auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen, sie zu korrigieren und zu löschen.

Um dieses Recht auszuüben, können Sie es per Post oder E-Mail beantragen.

ARTIKEL 12: ANWENDBARES RECHT UND ZUSTÄNDIGES GERICHT

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Verfahren ist Rechthalten. Es gilt Schweizer Recht unter Ausschluss aller anderen. Bei Regelungen, die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht beschrieben sind, gilt das Schweizerische Obligationenrecht.